9. Balkantage | 12. bis 24. März 2015 | Lebendige Romakultur mitten in München

Radio Jingle:

Am 12. März 2015 starten in München die 9. Balkantage: Zwei Wochen lang präsentiert der Migranten- verein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. wieder spannende und lebendige Events rund um den Balkan, seine Menschen und seine Kultur. Aufregende und interessante Begegnungen von Mensch zu Mensch stehen dabei im Mittelpunkt.

Ob bei kreativen Ausstellungen im Gasteig München, dem traditionellen Balkanbasar - fast wie in Sarajevo - im Sudetendeutschen Haus, Auftritten von Folkoregruppen, Konzerten, Diskussions- und Literaturveranstaltungen: Dialog und Begegnung zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Religionen versprechen neue Entdeckungen und viel Spaß.

In diesem Jahr wollen die Balkantage besonders auf die preka¨re Situation der Roma-Minderheit in den Balkanländern aufmerksam machen. Ungeachtet der „Dekade der Roma-Integration“, die acht Staaten Ost- und Mitteleuropas 2005 in Sofia ausgerufen haben, leben die meisten Roma auf dem Balkan auch heute in Armut, Diskriminierung und Isolation. Auch in den östlichen EU-Ländern wird dieses alte Volk an den Rand der Gesellschaft gedrängt, viele wohlhabende Länder gewähren den Menschen kaum Schutz und Unterstützung. Die daraus resultierende Flüchtlingsbewegung wird in der Politik kontrovers diskutiert.

Die Balkantage wollen hier neue Brücken bauen zwischen den Kulturen: Sie schaffen Begegnungs- möglichkeiten und geben Einblick in die heute weitgehend vergessene, doch vielfältige Welt der Roma:

Auf dem Programm der Balkanfilmtage stehen neben seit Jahrzehnten nicht mehr im Kino gezeigten Meisterwerken wie Time of the Gypsies (1988) von Emir Kusturica auch aktuelle Dokumentationen, darunter der Gewinnerfilm des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2014 „Nasdeshda“ von Anna Frances Ewert und Falk Müller.

 

Ein weiterer Höhepunkt ist das Galakonzert von Esma Redzepova, die seit fünf Jahrzehnten über den Balkan hinaus als Königin der Roma-Musik bekannt ist, am 20. März 2015 im Carl-Orff-Saal Gasteig.

Zwei Wochen lang wird der aufregenden Kultur der Roma Raum gegeben, ein lebendiger Teil Münchens zu sein. Jeder ist herzlich eingeladen, bei den Konzerten, Ausstellungen, Filmen und Diskussionen an der Verständigung der Kulturen mitzuwirken.

Weitere Informationen zum Programm, den Veranstaltungsorten und zum Kartenvorverkauf finden Sie auf unserer Homepage www.balkantage.org.

 

Copyright und Infos

Do.-Di. 12. bis 24. März 2015
Location: - diverse -
Autor / Credits: Pressemitteilung


Facebook-Channel

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Wenn ja freuen wir uns über deinen Kommentar. Wenn du auch in Zukunft keine wichtigen Neuigkeiten verpassen möchtest, werde Fan unseres Channels bei Facebook!

Kommentare (0)

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben. Noch nicht registriert?